Lesung «Hotel Restaurant TOP Secret», Gewerbeschule Basel

06
Fév

Lesung «Hotel Restaurant TOP Secret», Gewerbeschule Basel

lieu: Theater im Teufelhof, Leonhardsgraben 49, 4051 Basel
Date: 04. 02. 2019 à 18:30
Bilder: Joëlle Kost «Hotel Restaurant TOP Secret» – Impressionen von der Vernissage im Teufelhof MONTAG, 4. Februar 2019 THEATER IM TEUFELHOLF, LEONHARDSGRABEN 49, 4051 BASEL Zum zweiten Mal nach 2016 sind Lernende der Allgemeinen Gewerbeschule Basel unter die Schriftsteller*innen gegangen: 6 Hotellerieangestellte, 9 Küchenangestellte, 10 Restaurationsangestellte sowie eine Fachfrau Strassentransport mixten solides Fachwissen mit explosiver...
Read More
Probe für unsere Lesung am 4. Feb im Theater im Teufelhof: Sheri:  Sie hören nun Auszüge aus unserem Roman: KNATSCH UND TRATSCH IM ****HOTEL Zana: Das Hotel « Sklepi » mit 47 Zimmern und einer angeschlossenen Seniorenresidenz befindet sich am Kleinbasler Ufer. Andrijana schnippt mit den Fingern Zana: jä? Andrijana: Sklepi isch in eusere Jugendsproch Sklav. Zana:...
Read More
23
Jan

«Hotel Restaurant TOP Secret»

lieu: Theater im Teufelhof, Leonhardsgraben 49, 4051 Basel
Date: 04. 02. 2019 à 18:30
«Hotel Restaurant TOP Secret» MONTAG, 4. Februar 2019, 18:30 bis 20:00 Uhr THEATER IM TEUFELHOLF, LEONHARDSGRABEN 49, 4051 BASEL Zum zweiten Mal nach 2016 sind Lernende der Allgemeinen Gewerbeschule Basel unter die Schriftsteller*innen gegangen: 6 Hotellerieangestellte, 9 Küchenangestellte, 10 Restaurationsangestellte sowie eine Fachfrau Strassentransport mixten solides Fachwissen mit explosiver Fantasie. Bei diesem Schreibprozess wurden die...
Read More
Erste Leseprobe: Sheri: Monica Peperoni, die Rezeptionistin, ist eine junge, selbständige Frau. Sie ist hübsch mit langen blonden Haaren. Ihre Aufgaben sind das Bedienen des Telefons, Sira:  das Check in und Check out Céline: die Buchhaltung und die Rechnungen kontrollieren Orawan: das Online Booking auf der Website des Hotels und die Emails beantworten Zana: die...
Read More
Viel Geld und ein Schwangerschaftstest Ausschnitte aus dem aktuell entsehenden Schulhausroman aus Basel: In der Mittagspause läuft Frau Peperoni zur Apotheke, um einen Schwangerschaftstest zu kaufen. So schnell wie möglich macht sie den Test. Sie wartet zwei Minuten, dann sieht sie die zwei Striche in dem Testbereich und fängt an zu weinen. Frau Peperoni geht...
Read More
Der Herr Luz aus Bayern Ausschnitte aus dem aktuell entsehenden Schulhausroman aus Basel: Alle sind hysterisch wegen dieser Sache, auch Li, die in der Küche arbeitet. Sie ist unkonzentriert bei der Arbeit. Als Herr Matti und Frau Peperoni einmal zufällig zusammen in der Küche sind, ist sie ist gerade dabei, Hähnchenflügel zu frittieren. Sie neigt...
Read More
Zu guter Letzt… Die letzte Lektion, wir machen uns nochmals Gedanken zum Ende der Geschichte, im Moment ist das Finish etwas trivial, aber durchaus witzig und vorstellbar.   [Anschlag blinde Oma, Show-Down an der Art Basel] Die Oma greift Grahams Parfümduft auf. (Graham holte Milko ein-, zweimal nach der Arbeit in der Küche ab, weshalb...
Read More
Darf’s etwas mehr sein als Mord, Rache und Entführung? Um der Drogengeschichte etwas mehr als Mord, Rache und Entführung abzugewinnen, lasse ich die Jugendlichen einschneidende Lebensereignisse erzählen. Ein Schüler berichtet, dass er Fussballer werden wollte, täglich dafür trainierte und nichts anderes im Kopf hatte als das. Es lief ihm gut, er war auf dem Weg,...
Read More
Es kommt noch schlimmer Der Bewohner Herr Meier ist etwa 80 Jahre alt und leidet an schwerer Demenz. Er hat früher als Lastwagenfahrer bei der Migros gearbeitet und musste sehr wahrscheinlich immer die schweren Paletten mit der Ware darauf herumstossen. Darum schiebt er jetzt immer einen Stuhl vor sich her. Manchmal setzt er sich auf...
Read More
1 2